Gleichstellungsbeirat

Aufgaben und Ziele

Um der Verwirklichung des Verfassungsauftrages der Gleichberechtigung von Frau und Mann nach den gültigen Gesetzen gerecht zu werden, wurde am 13. Dezember 1995 für die Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn ein Gleichstellungsbeirat gewählt.

Diesem Gremium obliegen insbesondere folgende Aufgaben:

  • Zusammenarbeit mit Frauengruppen, -verbänden und -initiativen sowie Unterstützung der Selbsthilfeorganisation von Frauen und Mädchen
  • Zusammenarbeit mit gesellschaftlich relevanten Gruppen
  • Ansprechpartnerinnen für die Einwohnerinnen und Einwohner
  • Initiierung und Förderung von Maßnahmen, z. B. im Bereich "Gewalt gegen Frauen und Mädchen", sowie Maßnahmen im Erwerbsleben, in der Bauleitplanung, Gemeindeentwicklung usw.

Mitglieder des Gleichstellungsbeirates

  • Christel Meusel, (Vorsitzende), Welschgasse 6, 67677 Enkenbach-Alsenborn, Telefon: 06303 - 98 46 93
  • Birgitta Frey, (Stellvertretende Vorsitzende), Heidestraße 31, 67691 Hochspeyer

  • Bauer Margit, Pfarracker 19b, 67691 Hochspeyer

  • Dagmar Wetz, An der Heide 8, 67678 Mehlingen

  • Daniela Elflein-Bauer, An den Neuwiesen 36, 67677 Enkenbach-Alsenborn

  • Hedwig Schmitt, Hauptstraße 55, 67678 Mehlingen

  • Angela Toonstra, Niedermehlingerhof 3 e, 67678 Mehlingen

  • Edda-Heide Kiefer, Rosenhofstr. 47, 67677 Enkenbach-Alsenborn

  • Dietlinde Haser, Pfarracker 26, 67691 Hochspeyer

Sprechstunden des Gleichstellungsbeirates

Termine mit dem Gleichstellungsbeirat der Verbandsgemeinde Enkenbach-Alsenborn können mit der Vorsitzenden,  Frau Christel Meusel (Tel. 06303 - 98 46 93), vereinbart werden.