Stromnetz Enkenbach-Alsenborn

Das Stromnetz in Enkenbach-Alsenborn befindet sich im Eigentum der Ortsgemeinde.

Ab den Netzübergabepunkten der Pfalzwerke werden neben Großindustriebetrieben auch Handwerksbetriebe und Haushalte mit Strom versorgt.

Durch den eigenen Vertrieb werden vornehmlich die kleineren Betriebe und nahezu alle Haushalte beliefert.

Im Folgenden zeigt eine Zwischenbilanz, wie groß der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Gesamtstromerzeugung bereits heute ist.

Anhand der Aufstellung des Jahres 2014 können Sie erkennen, dass eigene Kunden bilanziell bereits zu mehr als 100% durch grünen Strom versorgt werden können.

Bisher beträgt der Anteil der Erneuerbaren Energien am Gesamtstromverbrauch in der Ortsgemeinde 38%.

Nimmt man noch den mit Blockheizkraftwerken effizient und umweltfreundlich erzeugten Strom sowie die Erzeugung durch PV-Anlagen auf Privatdächern hinzu, steigert sich der Anteil der durch erneuerbare und umweltfreundliche Technologien erzeugte Strom weiterhin.

Durch die zusätzliche Stromproduktion des Heger-Windrades steigt der Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung in Enkenbach-Alsenborn sogar auf über 50%. Die ambitionierten Ziele der Bundesregierung, den Anteil der Erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung auszubauen, sind somit für die Jahre 2020 und 2030 bereits übertroffen!

Im folgenden Schaubild sind nochmals alle bestehenden Anlagen des grünen Netzes Enkenbach-Alsenborn dargestellt.