Wanderparadies Pfälzerwald

Es ist die schönste Art die Natur zu erleben, Schweißperlen auf der Stirn und die Lungen voller Waldluft. Ehrlich, ursprünglich und zauberhaft, das ist der Pfälzerwald und wer erwartet, hier vor lauter Bäumen nichts als Pfälzerwald zu sehen, wird überrascht sein, denn man muss mit allen Sinnen genießen. Sehen, riechen, schmecken und fühlen und es wird Liebe auf den ersten Blick sein. Neben den Wanderstiefeln huschen die Eidechsen, "wieseln" die Ameisen. Auf herrlichen Wanderwegen bewegen sich im Schattenspiel die Baumkronen, die besonders im Herbst, zum Indian Summer, dem Kranz der Wälder in eine Symphonie von Farben tauchen.

Am Tor zum Pfälzerwald gibt es zahlreiche wunderschöne Rundwanderwege durch eine reizvolle und abwechslungsreiche Landschaft. Mit unterschiedlichen Streckenlängen  geht es vorbei an malerischen Teichen und Weihern, Feldern und Wiesen sowie durch den Pfälzerwald. Immer wieder bieten sich dem Wanderer atemberaubende Ausblicke auf Natur und Landschaft und den König der Nordpfalz, den Donnersberg.   

 

Und was kann schöner sein als nach einer richtig guten Tour in einer der zahlreichen Pfälzerwaldhütten einzukehren und mit einer deftigen Pälzer Mahlzeit den Tag zu beschließen? Wandern im Pfälzerwald nennen wir sozial, denn hier gibt es mehr miteinander als anderswo. Gemeinsam etwas erleben und an einem Tisch zusammenrücken mit Gästen und Einheimischen, da, wo ein "Servus", auch als ein "Willkommen" gilt. 

Die während der Saison geführten Touren des Pfälzwaldvereins bieten auch für Ungeübte die Gelegenheit, abgelegene Kleinode und beeindruckende vielleicht noch unbekannte Orte zu erwandern. Erfahren Sie Geschichten rund um die Geschichte der Villa Denis und der Burgruine Diemerstein in Frankenstein/Pfalz. Oder über das Torstensonkreuz auf dem Weg zum Heiligenbergtunnel ...

Wandervorschläge Forsthaus Schwarzsohl

 

Direkt an Wanderwegen gelegene Einkehrmöglichkeiten 

Frankenstein

Wanderstützpunkt Forsthaus Schwarzsohl

Waldleiningen

Landgasthaus „Leinhof“ (direkt an der MTB-Strecke) Tel: 06305 17 92

Gaststätte Jung (Stüterhof), Tel.: 06306 3 66

Landhotel Schoner, (Stüterhof direkt an der MTB-Strecke) Tel.: 06306 4 31

Hochspeyer

Speise- und Wandergaststätte „Zum Kaninchenheim“ (direkt an der MTB-Strecke), Tel.: 06305 87 74

ZUM RATHAUS, Griechische und Deutsche Speziliatäten vom Grill, direkt an der MTB-Strecke, Tel . 06305 8250

Fischbach

Restaurant u. Pension „Klosterhof“ (Wanderweg Rätselhafte Zeitzeichen) Tel.: 06305 92 140