Gewerbegebiet "Auf dem Hahn"

Direkter Anschluss

Die Verkehrsanbindungen der Verbandsgemeinde sind ideal. Die Autobahn A 63 stellt die direkte Verbindung ins Rhein-Main-Gebiet sicher, über die A 6 erfolgt die schnelle Anbindung an den Wirtschaftsraum Mannheim-Ludwigshafen sowie das nahe Frankreich. Darüber hinaus verfügt Enkenbach-Alsenborn über einen eigenen Gleisanschluss ans Netz der Deutschen Bahn.

Die hervorragenden Verkehrsanbindungen sind ein großer Pluspunkt des Standortes Enkenbach-Alsenborn:

  • knapp 4 km zur A 63, ca. 2 km bis zur A 6
  • direkte Anbindung zur B 48
  • knapp 4 km zur B 40
  • unmittelbare Nähe zum Oberzentrum Kaiserslautern
  • ca. 1 km zum Bahnhof Enkenbach-Alsenborn
  • ca. 15 km zum Stückgutbahnhof / Containerterminal Kaiserslautern-Einsiedlerhof
  • ca. 50 km zum Rheinhafen bei Ludwigshafen
  • ca. 45 km zum Flughafen Zweibrücken
  • ca. 60 km zum Flughafen Saarbrücken-Ensheim
  • ca. 110 km zum Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt

"Auf dem Hahn" Profit machen

Eine Entscheidung für einen Firmensitz im Gewerbegebiet "Auf dem Hahn" erfolgt nicht nur im Hinblick auf Europa. Die Verbandsgemeinde selbst und die nur 10 km entfernte Großstadt Kaiserslautern bieten interessante Märkte für jeden Betrieb.

Die Voraussetzungen für Expansion sind ideal:

  • Ein leistungsfähiger Arbeitsmarkt hält Fachkräfte mit allen Qualitätsanforderungen parat.
  • Technische Universität Kaiserslautern, Hochschule Kaiserslautern und die Meisterschule der Stadt Kaiserslautern entlassen jedes Semester bestens geschultes Nachwuchspersonal.

Die Verantwortlichen der Verbandsgemeindeverwaltung helfen, so manchen Stein aus dem Weg zu räumen. Unbürokratisch und schnell.

Wirtschaftsförderung

Im Rahmen des Förderprojektes "Förderung der Regionalen Wirtschaftsstruktur", zu dessen Bezugsgebiet das Gewerbegebiet "Auf dem Hahn" gehört, können Investitionsvorhaben des verarbeitenden Gewerbes sowie bestimmter Dienstleistungen mit bis zu 18 % gefördert werden.

Dazu kommen zahlreiche Förderprogramme des Landes aus den Bereichen Mittelstandsförderung oder Technologieförderung. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie unter anderem bei der Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn, bei der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz oder bei der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt und Landkreis Kaiserslautern.

Interesse? Fragen?

Zur Förderung:
Wirtschaftsförderung für Rheinland-Pfalz:
Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) GmbH
Holzhofstraße 4, 
55116 Mainz
Tel: 0 61 31 / 9 85 - 0
Fax: 0 61 31 / 9 85 - 2 99
E-Mail: isb(at)isb.rlp.de
Internet: http://isb.rlp.de/

Wirtschaftsförderungsgesellschaft Stadt- und Landkreis Kaiserslautern
Fruchthallstraße 14, 
67655 Kaiserslautern
Tel: 06 31 / 3 71 24 - 0
Fax: 06 31 / 3 71 24 - 18 25
E-Mail: wfk(at)kaiserslautern.de
Internet: www.wfk-kl.de

 

Zum Erwerb:

Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn
Hauptstraße 18, 
67677 Enkenbach-Alsenborn
Tel: 0 63 03 / 9 13 - 158
Fax: 0 63 03 / 48 88
E-Mail: ortsbuergermeister@enkenbach-alsenborn.de