Schließung öffentlicher Einrichtungen

Aufgrund der weiter anhaltenden Verbreitung des Coronaviruses in Deutschland, hat die Verbandsgemeinde in Absprache mit den Ortsgemeinden entschieden, die öffentlichen Einrichtungen der Verbandsgemeinde und der Ortsgemeinden bis auf Weiteres zu schließen.

Dazu gehören u. a. Büchereien, Bürgerhäuser, Schulturnhallen und Jugendtreffs (Ju.Komm etc.). Geplante Veranstaltungen (Übungsbetrieb, Einzelveranstaltungen etc.) können daher dort nicht durchgeführt werden.

Die Friedhöfe und Trauerhallen sind von den Schließungen ausgenommen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass auch in den Trauerhallen aufgrund der Allgemeinverfügung der Kreisverwaltung Kaiserslautern vom 16.03.2020, Trauerfeiern mit mehr als 75 Personen untersagt sind.

Auf den Friedhöfen werden Adresslisten ausgelegt, die von den Besuchern der Trauerfeiern auszufüllen sind. So können, im Fall einer auftretenden Infektion, Kontaktpersonen schneller ermittelt werden. Von Beileidsbekundungen mittels Körperkontakt wird dringend abgeraten!

Achten Sie auch auf ausreichend Abstand zu den anderen Trauergästen. Die Verwaltung empfiehlt allgemein, Trauerfeiern nur im engen Familienkreis abzuhalten. Den Anweisungen der Bestattungsordner ist Folge zu leisten.

Wir bitten um Beachtung.

Enkenbach-Alsenborn, 16.03.2020

Verbandsgemeindeverwaltung

(Andreas Alter)

Bürgermeister


Schwimmbad der Bereitschaftspolizei geschlossen

Aus aktuellem Anlass ist das Hallenbad der Bereitschaftspolizei Enkenbach-Alsenborn für die Bevölkerung ab sofort geschlossen.


Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.