Steuerfachkraft - Wirtschaftsprüfer (m / w / d)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Ermittlung, Prüfung und Beurteilung aller umsatzsteuerrelevanten Geschäftsvorfälle der kommunalen Gebietskörperschaften
  • Eigenverantwortliches Entwickeln, Durchführen und Umsetzen, Steuern und Leiten des verwaltungsübergreifenden Prozesses zur Umsetzung der Änderung im Umsatzsteuerrecht
  • Selbstständige Erarbeitung und Abgabe von Umsatzsteuervoranmeldungen und –erklärungen; Vorbereitung und Unterstützung bei Prüfungen durch das Finanzamt oder bei überörtlichen Prüfungen
  • Eigenverantwortliche Prüfung bestehender Verträge und Beratung beim Abschluss neuer Verträge mit umsatzsteuerrechtlichen Sachverhalten
  • Selbstständige Einführung und Fortschreibung Tax Compliance System, Verantwortung für Überwachung der Einhaltung des Systems
  • Steuerungsfunktion Breitbandförderprogramm für die Ortsgemeinden Enkenbach-Alsenborn, Mehlingen, Sembach und Neuhemsbach
  • Selbstständige fristgerechte Endbearbeitung der Wirtschaftspläne der Breitband VG EA AöR und VEGA-net GmbH
  • Gehobene Sachbearbeitung im Zusammenhang mit der Geschäftsführung der VEGA-net GmbH und der Leitung des Geschäftsbereiches der Breitband VG EA AöR.
  • Veränderungen bei rechtlichen Rahmenbedingungen und Zuschussprogrammen aktiv verfolgen und Anpassungen selbstständig zur Beratung in den Gremien vorbereiten.

Bewerberinnen und Bewerber müssen ein Studium der Studienschwerpunkte „Wirtschaftsprüfung“, „Betriebliche Steuerlehre“ oder „Steuerrecht“ abgeschlossen haben. Daneben können sich auch Personen bewerben, die eine Ausbildung zur Bilanzbuchhalterin / zum Bilanzbuchhalter absolviert haben. Kommunikations- und Teamfähigkeit, ein freundliches Wesen sowie der sichere Umgang mit den gängigen EDV-Büroanwendungen werden vorausgesetzt.

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung (Entgeltgruppe 11 TVöD) richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst. Die durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden (Vollzeit). Das Arbeitsverhältnis wird zunächst für die Dauer eines Jahres zeitlich befristet. Die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis ist möglich.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitten wir bis zum 18. Juni 2021 bei der Verbandsgemeindeverwaltung – Zentralabteilung – 67677 Enkenbach-Alsenborn, Hauptstraße 18, einzureichen (Email: bewerbung@enkenbach-alsenborn.de).

Die Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Daher bitten wir um Zusendung von Kopien. Bitte verwenden Sie auch keine Mappen. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Unterlagen nach den Bestimmungen des Datenschutzes vernichtet.

 

Enkenbach-Alsenborn, 28.05.2021

Verbandsgemeindeverwaltung:

(Andreas Alter)

Bürgermeister