Informationen aufgrund des Coronavirus SARS-Co V-2

1
true
Kompakt
Alle Informationen aus unserer Verbandsgemeinde, dem Landkreis, der Regierung und weiteren Behörden gebündelt in einer Übersicht
Mehr
Dritte Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz vom 23. März 2020
die dazugehörigen Änderungen sowie die Bußgeldkataloge
Mehr
Die Verbandsgemeindeverwaltung Enkenbach-Alsenborn mit ihren beiden Standorten Rathaus Enkenbach-Alsenborn und dem Verwaltungsgebäude Hochspeyer bittet um Beachtung!
Mehr
Verschiedene Öffnungszeiten
Mehr
Aufrechterhaltung der Versorgung von Tieren
Mehr
Strafbarkeit von Verstößen gegen Maßnahmen der Bundes- und Landesregierungen nach dem Infektionsschutzgesetz
Mehr
Einkaufshilfen in unseren Ortsgemeinden
Mehr
Einkaufshilfe der Verbandsgemeinde
Mehr
Gesundheitsamt bittet um Unterstützung!
Mehr
Schiedsamt stellt Tätigkeit ein
Mehr
Anmeldeformular  zur Aufnahme in einer Notgruppe
Mehr
Touristische Übernachtungen untersagt
Mehr
Information der Abfallwirtschaftseinrichtungdes Landkreises Kaiserslautern
Wertstoffhöfe geschlossen, Grünabfallsammelstellen weiter geöffnet
Mehr
Verschiebung der Bürgermeisterwahl in der OG Waldleiningen
Mehr
Jagdgenossenschaftsver-sammlung abgesagt
Absage der Jagdgenossenschafts-versammlung am 25.03.2020 
Mehr
Hinweis zur Durchführung von Trauerfeiern
Aufgrund der neusten Entwicklungen ist es nötig, unsere bisherige Regelung hinsichtlich der Trauerfeiern anzupassen. 
Mehr
Alle öffentlichen Einrichtungen wie Bürgerhäuser, Büchereien etc. bleiben bis auf Weiteres geschlossen.
Hallenbad der Bereitschaftspolizei bleibt ebenfalls geschlossen.
Mehr
Aktuelle Hinweise zu Sprechstunden und Jubliäen
Mehr
Informationen unserer Landesregierung
Mehr
Skate & Music und Baumpflanzaktion abgesagt
Mehr
Sprechstunde der Bezirksbeamtinnen
und -beamten eingestellt
Mehr
Da sich die Situation und Rahmenbedingungen zum Betrieb der Fischbacher Kita "Mäuseburg" täglich ändern, informieren wir Sie tagesaktuell über die Fischbacher Homepage... 
Mehr
Kita - Notgruppe, Bürgermeistersprechstunde entfällt....
Mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Zeit vergeht. Zu Beginn haben viele Menschen die Gefahr nicht beachtet, die Warnungen und Hinweise nicht wahrgenommen, gar belächelt. Mittlerweile hat sich die Einschätzung geändert. Wir erfahren und lernen, wie sich täglich die akute Gefahr durch das Corona-Virus erhöht. Der Ernst der Lage dürfte nunmehr jedem klar sein! In all dem Dilemma, von dem jede/er betroffen ist, habe ich durchweg positive Unterstützung und aktives Mitwirken Ihrerseits festgestellt, was die Verhinderung der Ausbreitung betrifft. Daher möchte ich mich zunächst an dieser Stelle bei Allen bedanken, die durch ihr berufliches oder ehrenamtliches Engagement unser Gemeinwesen am Laufen halten. Ohne diese Mitbürger/innen ginge nichts. Auch Ihnen, den Privatpersonen, versichere ich meinen allergrößten Respekt. Sie alle leisten, jeder auf seine Art und Weise, einen ganz entscheidenden Beitrag für unsere Gesellschaft zur Bewältigung der aktuellen Krise, zum Beispiel durch vermehrte Kontaktaufnahme per Telefon, E-Mail, WhatsApp oder sonstiger sozialer Medienkanäle, zu Menschen, die sich alleine und verlassen fühlen.
An dieser Stelle möchte ich Ihnen nochmals die Möglichkeit zur Nutzung unserer Homepage http://www.enkenbach-alsenborn.de anbieten. Hier werden die aktuellsten Informationen und Regelungen veröffentlicht. So sind Sie immer zeitnah über die Entwicklungen informiert.

Ich freue mich sehr, dass sich in jeder Ortsgemeinde ehrenamtliche Initiativen gebildet haben, welche Menschen die einer Risikogruppe angehören, Hilfe und Unterstützung anbieten. Gerade für diese Mitbürgerinnen und Mitbürger ist es lebenswichtig, das häusliche Umfeld nicht zu verlassen und persönliche Kontakte zu vermeiden. Im Innenteil unseres Amtsblattes finden Sie entsprechende Kontaktdaten der einzelnen Ortsgemeinden. Besonders hinweisen möchte ich auch auf den Einkaufsservice der Verbandsgemeinde (s. amtliche Bekanntmachung VG im Innenteil).

Ich bitte auch um Ihr Verständnis, dass bei der Verbandsgemeindeverwaltung persönliche Vorsprachen nur nach vorheriger telefonischer oder schriftlicher (E-Mail) Terminvereinbarung möglich sind. Stellen Sie sich doch nur vor, in der Verwaltung tritt ein Krankheitsfall auf! Sie können sicher sein, dass alle notwendigen Vorsprachen und Angelegenheiten geregelt werden können. Die Entscheidung, was unaufschiebbar ist, trifft aber das Personal der Verwaltung. Nur durch diese Maßnahmen ist sicherzustellen, dass der Verwaltungsbetrieb in den systemrelevanten Bereichen aufrechterhalten werden kann. Auch im Bereich unserer Versorgungsbetriebe (Strom-, Wasser- und Kanalwerke) sowie der Feuerwehr haben wir organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass wir jederzeit handlungs- und einsatzbereit sind.

Das Ordnungsamt kontrolliert verstärkt die geltenden Regeln und Verfügungen, auch abends und am Wochenende. Verstöße müssen entsprechend geahndet werden. Dies dient dem Schutz all unserer Bürgerinnen und Bürgern. Allerdings bin ich sehr froh, über das disziplinierte Verhalten in unser Verbandsgemeinde. Nur in wenigen Einzelfällen musste bisher eingeschritten werden. Vielen Dank für Ihre Einsicht und Verständnis den Einschränkungen gegenüber.

Ich bitte Sie dringend, haben Sie weiter Geduld, halten Sie sich an die Hygieneregeln und vermeiden Sie unnötige Kontakte. Sie schützen damit sich, Ihre Familie und Andere.

"Abstand von und zueinander" ist im Moment Ausdruck von Fürsorge. Ich bin mir sicher, dass wir so gemeinsam diese Krise meistern werden und mit der notwendigen Vernunft auch wieder in ein „normales“ Leben zurückfinden können.

Ich wünsche Ihnen allen Gesundheit und Zuversicht in diesen besonderen Tagen.

Ihr

Andreas Alter
Bürgermeister

 

Die korrekte und vollständige Funktion unserer Dienste setzt Cookies voraus. Mit einem Klick auf die Schaltfläche [OK] willigen Sie ein, dass unsere Internetdomäne Cookies verwendet.