Mehlinger Häuser und ihre Bewohner im 18. und 19. Jahrhundert von Lothar Horter

Nach den Verwüstungen des Dreißigjährigen Krieges begann in den alten Ortskernen der Gemeinden Neukirchen, Mehlingen und Baalborn zum Ende des 18. Jahrhunderts die Neubesiedlung der Orte.

Die nach dem Zweiten Weltkrieg noch vorzufindenden Häuser in der Bauweise des 19. Jahrhunderts mit Türinschriften gaben dem Verfasser, Herrn Lothar Horter, Anlass zum Forschen nach den Bauherren und Bewohnern dieser Anwesen. Das Ergebnis der Forschung hat in seinem Buch „Mehlinger Häuser und ihre Bewohner im 18. und 19. Jahrhundert“ seinen Niederschlag gefunden und wird den heutigen Besitzern aufschlussreiche Hinweise für die Familienforschung geben.

Druck: Verlag Franz Arbogast, Otterbach (ISBN 3-87022-310-3)

Erhältlich bei der Verbandsgemeindeverwaltung, Hauptstraße 18, 67677 Enkenbach-Alsenborn, tourismus(at)enkenbach-alsenborn.de zum Preis von 12,00 Euro zuzügl. Porto und Verpackung.