Beheiztes Freibad Alsenborn

Beheiztes Freibad Enkenbach-Alsenborn

Das Warmfreibad Enkenbach-Alsenborn ist geschlossen!


Saisoneröffnung im Warmfreibad Enkenbach-Alsenborn

Die Saison beginnt am Sonntag dem 06.06.2021 um 9.00 Uhr.

Der Betrieb kann leider aufgrund der geltenden Bestimmungen der Coronabekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) und der geltenden Hygienekonzepte nur eingeschränkt erfolgen.

Hinweise:

Um die Datenerfassung der Badegäste sicherzustellen, müssen sich diese vor jedem Besuch im Webshop einbuchen und das entsprechende Ticket erwerben.

Die Tageskarten können ausschließlich über den Webshop erworben werden. Den entsprechenden Link finden Sie hier: https://freibad-alsenborn.safeaccess.shop/

In diesem Jahr ist der Erwerb von Saisonkarten wieder möglich. Der Verkauf der Saisonkarten erfolgt an der Kasse des Freibades in der Burgstr. 17  am Freitag, 04.06.2021 in der Zeit von 15.00 -19.00 Uhr und am Samstag, 05.06.2021 in der Zeit von 10.00 – 17.00 Uhr. Außerdem ab Sonntag, 06.06.2021 täglich während der Kassenöffnungszeiten in der Zeit von 14.00 - 18.00 Uhr. Saisonkarteninhaber müssen sich vor einem Eintritt in das Freibad im Webshop einbuchen und ein Ticket zum Preis von 0,00 € erwerben. Die Saisonkarte ist dann zusammen mit dem Ticket aus dem Webshop bei jedem Eintritt vorzulegen.

Mit der Einbuchung im Webshop kommen die Gemeindewerke Enkenbach-Alsenborn nicht nur ihrer Verpflichtung zur Datenerfassung nach, sondern insbesondere auch der Verpflichtung, Zugangsbeschränkungen aufgrund der jeweils aktuellen, gesetzlichen Vorgaben zu den Covid19-Verordnungen und -Erlässen umzusetzen.

Durch die Beschränkung der Besucherzahl des Freibades kann es vorkommen, dass sich Badegäste (auch Saisonkarteninhaber) nicht mehr einbuchen können, sofern das Besucher-Kontingent erschöpft ist. Es besteht dann kein Anspruch auf eine Rückerstattung oder Teil-Rückerstattung des Preises der erworbenen Saisonkarte.

 

Aufgrund der geltenden Bestimmungen der CoBeLVO und den Hygienekonzepten gelten folgende Verhaltens- und Hygieneregeln für das Freibad:

1. Mit dem Erwerb einer gültigen Eintrittskarte und dem Zutritt in das Freibad Enkenbach-Alsenborn erkennt der Badegast die Haus- und Badeordnung sowie diese Verhaltens- und Hygieneregeln an.

2. Badegästen, die nicht zur Einhaltung der nachfolgenden Regeln bereit sind, wird im Rahmen des Hausrechtes der Zutritt verwehrt.

3. Um mögliche Infektionen zu vermeiden, können wir nur Gästen den Zutritt gewähren, die nicht infiziert sind und keine Symptome einer Atemwegsinfektion zeigen.

4. Der Eintritt ist nur mit einem im Internet vorgebuchten Ticket oder einer Saisonkarte möglich. Dabei ist die vollständige Adresse anzugeben. Am Eingang / an der Kasse findet kein Ticketverkauf für Tageskarten statt. Kinder bis zum 10. Lebensjahr dürfen das Bad nur in Begleitung Erwachsener besuchen.

5. Vor dem Eingang und im Freibad ist immer ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Die Einhaltung der Husten- und Niesetikette ist ebenfalls erforderlich.

6. Badegäste müssen sich nach Betreten des Freibades die Hände desinfizieren. Zur Handdesinfektion stehen Desinfektionsmittelspender zur Verfügung.

7. Einzelumkleiden und WCs sind unter Einhaltung des Mindestabstandes geöffnet, dort besteht Maskenpflicht.

8. Die Duschen im Sanitärbereich bleiben geschlossen, die Außenduschen sind geöffnet.

9. Der Zugang zum Beckenbereich ist nur an ausgewiesenen Stellen möglich. Im Schwimmerbecken werden die Bahnen so abgetrennt, dass die Schwimmer im Einbahnstraßensystem schwimmen und sich nicht innerhalb einer Bahn ent­gegenkommen. Die Startblöcke bleiben gesperrt.

10. In den Schwimmbecken ist ein Abstand von mindestens 1,5 m zu anderen   Personen einzuhalten.

11. Der Verleih von Schwimmutensilien (Tauchringe, Wasserbälle, Schwimmflügel etc.) ist unzulässig.

12. Die Breitrutsche ist geöffnet, darf jedoch nur einzeln betreten werden.

13. Die Sprunganlage kann nach Maßgabe des Freibadpersonals genutzt werden.

14. Alle Badegäste müssen selbst für ausreichend Sonnenschutz sorgen, da Liegeplätze im Schatten auf der Liegewiese nur in begrenzter Anzahl zur Verfügung stehen.

15. Sollte es erforderlich sein, den Badebetrieb wegen eines Gewitters einzustellen, so haben alle Badegäste unverzüglich das Bad zu verlassen! Den Anweisungen des Freibadpersonals ist Folge zu leisten.

16. Mit dem Verlassen des Freibades verliert die Eintrittskarte (Tageskarte)  ihre Gültigkeit. Ein Zutritt ist dann wieder mit einer neuen, über das Buchungssystem erworbenen, Karte möglich.

 

Oberstes Ziel ist es, Ihnen den Aufenthalt im Freibad so zu gestalten, dass die Nutzung so sicher und angenehm wie möglich ist. Alle Maßnahmen setzen aber voraus, dass sich jeder Einzelne verantwortungsvoll verhält, damit die Schutzbestimmungen Wirkung zeigen.

 

Jürgen Wenzel

Ortsbürgermeister